Montag, 19 März 2018 19:05

Vollversammlung & Kommandowahl der FF Esternberg.

Die alljährliche Vollversammlung war in diesem Jahr mit der Wahl des Kommandos der FF Esternberg verbundnen.

Mitglieder des neuen und des vorherigen Kommandos der FF Esternberg Mitglieder des neuen und des vorherigen Kommandos der FF Esternberg Valentin Köstler

 Bei der 139. Vollversammlung am 10.03.2018 fand auch die Wahl des neuen Kommandos der FF Esternberg statt. Hier wurde Ernst Windpassinger als Kommandant der FF Esternberg durch die Mitglieder bestätigt. Ihm zur Seite stehen Ernst Huber als Stellvertretender Kommandant, Corina Kallinger als Schriftführer, Michael Bachmeier als Gerätewart und Josef Höllinger als Kassenführer.
Bei der Versammlung wurden zahlreiche Daten die Aufschluss über das vergangene Einsatzjahr geben offengelegt. Beispielsweise leistete die Feuerwehr Esternberg knapp 14 500 Stunden im Jahr 2017 und 96 technische- und 6 Brandeinsätze wurden abgearbeitet. Einen Großteil der technischen Einsätze machten 2017 Einsätze nach starken Unwettern aus.
Zu dem Thema Unwetter wurde die „Feuerlösch- und Katastrophenschutz Bereitschaft“ – kurz- F-KAT angeschnitten. Diese Bereitschaftszüge werden bei Katastrophen wie Hochwässer, Sturmschäden und anderen großen Einsatzszenarien gerufen um die Feuerwehren die vor Ort sind zu unterstützen und dadurch temporär zu entlasten. Die FF-Esternberg ist mit drei Fahrzeugen in diesem F-KAT Zug vertreten und stellt überörtliche Hilfeleistung, Einsatzreserven und zusätzliches Material für Großeinsätze.
Auch die GEP wurde präsentiert, wobei klar wurde, dass diese Gefahrenabwehr- und Entwicklungsplanung in gemeinsamer Arbeit zwischen Gemeinde und der Feuerwehr erfolgt.
Im Pflichtbereich wurden im vergangenen Jahr 133 Übungen bzw. Schulungen zur Fort- und Weiterbildung der Feuerwehrkammeraden abgehalten, im Weiteren wurden 40 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule im Bezirk und im Abschnitt absolviert.
23 Jungfeuerwehrmitgliedern zählt die Jugend, die mit zahlreichen erhaltenen Abzeichen beim österreichischen und bayerischen Wissenstest 2017 glänzte. An den Bewerben und dem Jugendlager nahmen wieder viele der jungen Kammeraden teil.
Die Bezirksverdienstmedaille für den langjährigen Dienst in der freiwilligen Feuerwehr erhielten Christian Hubinger in Bronze, Norbert Grünberger und Christian Holzapfel in Silber und Josef Ludhammer erhielt diese in Gold.

Die Präsentation des Ausbildungsleiters Ernst Huber bei der Vollversammlung 2018. (Foto: Valentin Köstler) Die Ehrung zur 25-jährigen Mitgliedschaft erhielten Hubert Auinger und Christoph Pimon (2. u. 3. v.l.). (Foto: Valentin Köstler) Die Ehrung zur 40-jährigen Mitgliedschaft erhielten Josef Winter, Josef Unahller und Anton Schreiner (3.,5. u. 6. v.l.). (Foto: Valentin Köstler) Felix Hberl und Herbert Dullinger erhielten die Ehrung zur 50-jährigen Mitlgiedschaft (4. u. 5. v.l.). (Foto: Valentin Köstler) Der Abschnittsfeuerwehrkommandant gratulierte Johann Freller zur 60-jährigen Mitgliedschaft in der FF Esternberg. (Foto: Valentin Köstler) Bgm. Rudolf Haas, Kdt. Ernst Windpassinger mit dem geehrten Johann Freller und AFK Günter Unterholzer und KdtStv. Ernst Huber. (Foto: Valentin Köstler) Kdt.Windpassinger(2.v.l.) gratulierte Maxi Gruber zum OFM. (Foto: Valentin Köstler) Die anwesenden Mitglieder der FF Esternberg bei der Vollversammlung 2018 im Saal des Gasthauses Hubinger. (Foto: Valentin Köstler)

 

Gelesen 128 mal Letzte Änderung am Samstag, 31 März 2018 17:19

Einsätze OÖ

Laden...
Hintergrund:
Zeitraum:

Wasserstand

Pegel Achleiten

Daten: Hydrografischen Dienst OÖooe logo

Pegel Achleiten:
Beschreibung - Vorhersage - Aktuell

Anmeldung E-Mail Newsletter: Hochwasserbericht